Herbst Tag-und Nachtgleiche

Ritualtag zur Feier der Tag-und Nachtgleiche

24. Sep. 2022 - Ein Nachmittag

Zeit für dich und ein duftender Wald mit idyllischen Eckchen und friedvolle Stille. ​

 

Gemeinsam wollen wir die Herbst Tag-und Nachtgleiche feiern. Die Natur läd uns ein, ihr zu danken für all das, was sie uns den ganzen Sommer über gegeben hat. Lasst uns dankbar sein für das was wir jetzt ernten können, und sei es noch so klein. Es ist Zeit, das bisherige Jahr Revue passieren zu lassen, zu würdigen und zu danken, was uns beschert wurde, gut und schlecht, hell und dunkel.

Am 23. September 2022 steht die Sonne direkt über dem Äquator im Zenith. Es ist der Tag, an dem die Nacht genauso lang ist wie der Tag und wir danken dem Licht, dass uns in solcher Fülle den Sommer über begleitet hat. Wir machen uns nun bereit für die dunklere Jahreszeit. 

Die Energie dieses bedeutsamen Moments der Tag- und Nachtgleiche können wir uns zunutze machen. Traditionell wird diese Zeit schon lange geehrt und gewürdigt. Es ist die Zeit der Besinnung. Auch wir können die besondere Kraft der Tag-und-Nachtgleiche nutzen, um nach innen zu gehen und uns auf den nächsten Jahresabschnitt einzustimmen und auszurichten.

Und genau das wollen wir gemeinsam tun. Dazu treffen wir uns in der Nähe eines Waldes, in den wir gemeinsam in Stille hineinwandern und uns an einem geeigneten Ritualplatz niederlassen. Wir beginnen das Ritual als Gruppe. Der Rahmen und der Ablauf des Rituals wird genau beschrieben und wir stimmen uns gemeinsam darauf ein. Es enthält einen gemeinsamen Teil und eine längere Auszeit, die du alleine in der Natur verbringen kannst (auch gerne in der Nähe des Ritualplatzes). 

Wenn wir in der Natur sind, können wir innerlich still werden. Dann finden wir Antworten auf unsere Fragen. Gedankliche Knoten lösen sich, wir kommen wieder in den natürlichen Fluß des Lebens und gewinnen unsere Kreativität zurück. In und mit der Natur haben wir die Gelegenheit, tief mit uns selbst, mit dem Kern dessen, wer wir wirklich sind, in Verbindung zu treten. Wir sehen Dinge klarer. Die Komplexität des Verstandes löst sich langsam auf. Es wird leichter, zu sehen, was wirklich zählt. Es wird leichter, loszulassen, innerlich 'auszumisten', oder auch Wahrheiten zu erkennen und zu bestätigen.

 

Nachdem du zurück in die Gruppe gekommen bist, teilen wir das Erlebte im Kreis. So kann die Gruppe Zeuge und Spiegel deiner inneren Erfahrung sein. Dieses Teilen hat Magie, es entsteht ein mystischer, sehr kraftvoller Raum, der unsere  Transformation unterstützt. Dein Teilen wird zum Geschenk für dich als Individuum und für uns als Gruppe.

Woman sits with her back in the field and admires the sunset in the mountains.jpg

Wann & Wo

24. Sep 2022

Wir treffen uns um 15:30 Uhr an einem Ort in Waldnähe im Raum Bergisch Gladbach / Odenthal. Genaueres wird noch bekannt gegeben. Ende der Veranstaltung ist gegen 19:30 Uhr.

Kostenbeitrag nach eigenem Ermessen. Mein Vorschlag 20 - 35€. 

Hier erfährst du, warum ich so gerne alleine in die Wildnis gehe