Osho's Words: Erinnere Dich an "Ich bin"



Aus dem Osho Newsletter vom 4. Nov 2020


Erinnere Dich an "Ich bin".

"Wo auch immer du bist, erinnere dich daran. Ich bin... Dieses Bewusstsein, „ich bin“, sollte zu einer Kontinuität werden. Nicht dein Name, deine Kaste, deine Nationalität. Das sind nutzlose Dinge, absolut nutzlos. Erinnere dich einfach daran: Ich bin. Das darf nicht vergessen werden. Gehen, sitzen, essen, reden, erinnere dich daran: Ich bin.

"Es wird schwierig sein, sehr anstrengend. Am Anfang wirst du immer wieder vergessen: Es wird nur einzelne Momente geben, in denen du dich erleuchtet fühlst, dann verlierst du es wieder. Aber werde nicht unglücklich; auch einzelne Momente sind viel. Mach weiter, wenn du dich wieder erinnern kannst, mach weiter. Wenn du es vergisst, mach dir keine Sorgen; erinnere dich wieder, und nach und nach werden die Lücken kleiner, die Intervalle werden kleiner, eine Kontinuität entsteht.

"Und wann immer dein Bewusstsein kontinuierlich wird, brauchst du den Verstand nicht zu benutzen. Dann brauchst es kein Planen, dann handelst du aus deinem Bewusstsein heraus, nicht aus deinem Verstand. Dann gibt es keine Notwendigkeit für eine Entschuldigung, keine Notwendigkeit, eine Erklärung abzugeben. Dann bist du, was auch immer du bist; es gibt nichts zu verbergen. Was auch immer du bist, du bist es. Du kannst nichts anderes tun. Du kannst dich nur in einem Zustand der ständigen Erinnerung befinden. Durch dieses Erinnern, diese Achtsamkeit, kommt die authentische Religion, kommt die authentische Moral.

"Das ist es, was die Hindus Selbst-Erinnerung nennen, was Buddha rechte Achtsamkeit nannte, was Gurdjieff Selbst-Erinnerung zu nennen pflegte, was Krishnamurti Bewusstsein nennt. Dies ist der wesentlichste Teil der Meditation, um sich daran zu erinnern: Ich bin.

"Du brauchst es nicht im Geist zu wiederholen: 'Ich gehe'. Wenn Sie es wiederholen, ist das keine Erinnerung. Man muss sich nonverbal bewusst sein, dass 'Ich gehe, ich esse, ich spreche, ich höre zu'. Was auch immer du tust, das "Ich" im Inneren sollte nicht vergessen werden; es sollte bleiben.

"Es ist nicht Selbstbewusstsein. Es ist das Bewusstsein des Selbst. Selbstbewusstsein ist Ego. Das Bewusstsein des Selbst ist Asmita... Reinheit, sich einfach bewusst zu sein, dass 'ich bin'.

"Gewöhnlich ist dein Bewusstsein auf das Objekt gerichtet. Du schaust mich an: Dein ganzes Bewusstsein bewegt sich wie ein Pfeil auf mich zu. Du bist auf mich gerichtet. Aber Selbsterinnerung bedeutet, dass du einen Doppelpfeil haben musst: eine Seite zeigt zu mir, die andere Seite zeigt zu dir. Ein Doppelpfeil ist Selbsterinnerung."

Osho: Das leere Boot / Yoga: Die Wissenschaft der Seele



Aus https://www.osho.com/meditation/meditation-for-busy-people/remember-i-am , übersetzt mit deepl.com

© 2020 by Christina Mueller      

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White LinkedIn Icon