Natur-Rituale

Rituale zur Feier der Jahreskreisfeste

Natur-Rituale zur Tag-Nachtgleiche, Sommersonnenwende und Wintersonnenwende

Rituale unterstützen, stärken und helfen uns in Zeiten der Ungewissheit, in Veränderungsprozessen und in der Annahme des Neuen, des Unbekannten. Rituale helfen uns, Übergänge im Leben bewusst als solche wahrzunehmen, zu akzeptieren und zu würdigen. Sie machen es leichter, loszulassen und das neue, etwa eine neue Lebenssituation willkommen zu heißen. Und wir nutzen sie, um Übergänge im Zyklus der Natur zu ehren und zu würdigen.

 

Die Frühjahrs-Tag-und-Nachtgleiche, die Sommersonnenwende, die Herbst-Tag-und-Nachgleiche und die Wintersonnenwende sind prägnante Momente, in denen wir uns Natur-Rituale zu nutze machen können, um uns innerlich zu sortieren, Altes los zu lassen und Raum für Neues zu schaffen. So wie die Natur sich ständig im Prozess der Veränderung befindet, können wir mit Hilfe von Ritualen genau dies der Natur gleich tun. 

Sich erden, das innere Feuer neu entfachen oder einfach pure Lebensfreude zum Ausdruck bringen, Natur-Rituale unterstützen, trösten, begleiten und leiten uns. Der Wald hilft uns, zu unserem Ursprung und damit zu uns selbst zurückzufinden. 

Ein Ritual ist nach allgemeiner Definition eine nach einem festen Muster ablaufende, meist feierliche Handlung mit hohem Symbolgehalt. Mit der richtigen Portion Hingabe können wir ein Natur-Ritual sogar als einen heiligen Akt wahrnehmen; es ist etwas, das 'heil' macht. Es kann uns mit unserer Spiritualität in Verbindung bringen, die wir im Alltag vielleicht allzuoft unterdrücken bzw. überspielen müssen.

 

Natur-Rituale können zu einer Brücke zwischen unserem Bewusstsein und unserem Unterbewusstsein werden, und die Natur wird zu einem Spiegel, der uns symbolisch etwas zeigen möchte. Diese Symbole stellen eine Art Sprache zwischen den Bewusstseinsebenen dar. Wir vermitteln damit auch unserem Unterbewusstsein: Etwas Altes ist beendet, etwas Neues kann beginnen. Gerade jetzt in 2020/2021 sind wir großen Veränderungen ausgesetzt. Hier können Natur-Rituale uns auffangen, halt geben, Trost spenden in Zeiten der Ungewissheit, oder bei Schwierigkeiten Altes loszulassen und das Neue wilkommen zu heißen. 

Wann?

20. Mär 2021 Frühjahrs-Tag-und-Nachtgleiche

20. Jun 2021 Sommersonnenwende

22. Sep 2021 Herbst-Tag-und-Nachtgleiche

21. Sep 2021 Wintersonnenwende

Individuell gestaltete Rituale auf Anfrage

Noch ein Hinweis:

Natur-Rituale haben ihre Grenzen und ersetzen keine Therapie, psychologische Beratung oder andere therapeutische Arbeit. Wenn du bei einem Ritual an emotionale oder energetische Grenzen in dir stößt, suche dir bitte kompetente Hilfe, z.B. in Rahmen von Einzelsitzungen, mit mir oder einem Therapeuten deines Vertrauens. 

Wie & Wo

Wir treffen uns um 9:00 Uhr morgens an einem Ort nahe eines Waldes. Genaueres wird noch bekannt gegeben. Dieser Tag wird Meditation als auch eine Wanderung im umliegenen Wald einschließen, sowie die Gelegenheit, von Herzen zu teilen und das Anliegen zu 'schärfen', bevor du in deine meditative Auszeit im Wald aubrichst. Vorher werden wir uns gemeinsam auf das Ritual einstimmen und die Vorbereitungen treffen. Während des Rituals werden wir fasten. (bei Schwierigkeiten sprich uns bitte vor Buchung an). Am Nachmittag werden wir im Kreis zusammenkommen und das Erlebte teilen. Wir enden unsere Runde zwischen 15:00  und 16:00 Uhr. Kostenbeitrag: 45€ pro Person. 

Untitled design (2).png

Connecting with God Inside Out

Hier erfährst du, warum ich so gerne alleine in die Wildnis gehe

© 2020 by Christina Mueller      

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White LinkedIn Icon