© 2019 by Aneesha Trainings OÜ      

  • White YouTube Icon
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White LinkedIn Icon

Meditatives Trekking in Stille

[Camping]

Draußen sein. Wandern. Meditieren. Abstand gewinnen. Klarheit finden. Stille genießen.

Dieses Seminar ist für Dich, wenn Du Dich häufig gestresst, irritiert, genervt oder frustriert fühlst und wenn Du Dich innerlich nach totaler Stille sehnst. Das sind die klaren Anzeichen dafür, dass Du nicht Deiner Wahrheit folgst.

 

Möchtest Du stattdessen Klarheit über die eigene Wahrheit und die eigenen Bedürfnis finden, oder erkennen, wie und wo Du von Deiner Außenwelt beeinflusst wirst, welche Masken Du aufsetzt, und wo Du Deine eigene Wahrheit zuweilen überschreibst?  

Wenn Du aus der gesellschaftlichen 'Trance' aussteigen willst, ist Trekking eine wunderbare Art und Weise, sich selbst und seiner Wahrheit näher zu kommen. Die Stille der Natur fördert die innere Stille. Und wenn wir innen ruhiger werden, sind wir in der Lage, die innere Beeinflußung durch das Superego, auch innerer Kritiker genannt, wahr zu nehmen.

 

Dieses Retreat ist für Dich, wenn Du den Ruf der Natur verspürst und den Wunsch in der trägst, auch mal alleine für mehrere Tage in die Natur zu gehen und wenn Du bereit bist, ein ganzes Wochenende in Stille zu verbringen. In diesem Retreat lernst Du, wie Du Dich auch alleine sicher und selbstbewußt in der Natur bewegen kannst.  Wenn Dich das anspricht, dann bist Du hier genau richtig. Komm mit und lerne, wie Du Zugang zur Wildnis, zu Deiner Wahrheit und zu Dir selbst finden kannst.

6. - 8 September 2019 im Pfälzer Wald


Was machen wir? Worum geht es?

Zunächst mal ist es wichtig für Dich zu wissen, dass wir werden das ganze Wochenende in Stille sein werden, abgesehen von Übungen und Sharings natürlich. Beginnen werden wir dieses Retreat auf der Zeltwiese des Pfrimmtal Campingplatzes, die direkt am Wald liegt. Am nächsten Tag werden wir zu einem ca. 7 km entfernten 'Naturlagerplatz' wandern. Dort werden wir am Nachmittag neben Zeltaufbau und Wasser holen auch gemeinsam erkunden, wie Du den geeigneten Zeltplatz auswählst, in welche Richtung Du Dein Zelt aufbaust, wie man aus Ästen einen Hering schnitzen kann oder wie man ein Lagerfeuer macht. Darüber hinaus werden wir auch Achtsamkeit und Meditation, sowie Inquiry (eine spezielle Form der Selbsterforschung) für die innere Reise nutzen. Am Sonntag werden wir zurückwandern zum Campingplatz Pfrimmtal, von wo aus wir gestartet sind. Neben praktischen Lerneinheiten und herkömmlichen Achtsamkeitsübungen, wirst Du auch eine 'neue' Art von Meditation kennenlernen (Osho Active Meditations), und eine Entspannungs-Methode names TRE, für die wir am Campingplatz Pfrimmtal einen Raum zur Verfügung haben.
 



Über mich

 

Ich heiße Aneesha C. Mueller, und ich arbeite seit 15 Jahren mit Menschen. Mein eigener Weg war nicht einfach. Liebe und Beziehungen im Außen sowie die Beziehung zu mir selbst, also mir selbst treu zu sein anstatt der Maßgabe eines Anderen zu folgen sind bisher die zentralen Themen in meinen Leben gewesen, und es gab und gibt immer noch Hürden und schmerzhafte Momente, die gemeistert werden müssen. Und ich stelle mich dem, nach wie vor. Denn ich liebe die Wahrheit mehr als ein bequemes Leben.

Seit 1999 bin ich regelmäßig alleine in der Natur unterwegs - ja genau, alleine - warum erzähl ich in der  Audio etwas weiter unten. Einige meiner Wildnis-Trips waren 3-6 Monate lang, und ich war mit unterschiedlichen Transportmitteln unterwegs: Geländewagen (Australisches Outback, Rub-al-Khali in Oman), Fahrrad (Neuseeland, Bali, Thailand, Hawaii und Holland) und natürlich zu Fuß (Schweiz, Neuseeland, Kanada, USA, Patagonien, Himalaya, Estland und Australien). Seit 2000 meditiere ich regelmäßig, und seit 2003 arbeite ich mit Menschen, in unterschiedlichen Settings und Modalitäten. Hier erfährst Du mehr darüber: https://www.aneeshacounseling.com/about.

Und das sagen Andere über mich: "Aneesha (...) versetzt mich immer wieder in Staunen. Wie kaum ein anderer Mensch (...), den ich kenne, bewegt sie sich in der freien Natur alleine. Sie fuhr monatelang alleine mit ihrem eigenen Camper zu den abgelegensten Plätzen Australiens und schläft unter dem freien Sternenhimmel mit größtem Genuss in der Wüste des Omans." (Anja Kirchner)

 

Bilder gibt es hier: https://www.naturemygoddess.com/journeys.

 

P.S. Ich halte ein aktuelles Erste Hilfe Zertifikat, welches ich alle 12 Monate erneuere.




Warum ein Workshop in der Natur? Und dann auch noch Camping?

 

Die Natur ist heilend auf vielen Ebenen und sie unterstützt uns, nach innen zu gehen und 'runter zu kommen'. Und je näher wir der Natur sind, desto stärker die Wirkung.

 

In der Natur und Fern der Zivilisation zu sein, bedeutet aber auch, dass wir nicht mehr unter dem Einfluss des kollektiven Mentalkörpers und der Gesellschaft stehen. Dies unterstützt uns ganz besonders darin, die eigene Wahrheit zu erkennen und somit in der Lage zu sein, der eigenen Inneren Führung zu folgen, statt den Vorgaben der Gesellschaft, Eltern, Lehrer oder Politiker.

 

 

 

Warum Trekking?


Trekking entdeckte ich vor ziemlich genau 20 Jahren, zu einer Zeit, in der ich ein nur sehr kleines Budget zur Verfügung hatte. Zu Fuß kann man zwar keine riesigen Distanzen zurücklegen, aber die meisten Naturschutzgebiete und National Parks in Europa und Übersee, zu denen man auch häufig mit öffentlichen Verkehrsmitteln gelangen kann, haben die Einrichtungen, wie Naturlagerplätze / Bush Camps / Feuerstellen mit Kompost-Toilette, die es dem Trekker ermöglichen, fernab vom Jubel und Trubel des Massentourismus in die absolute Ruhe der Natur abzutauchen. Oft ist das sogar innerhalb einer Tageswanderung möglich, d.h. ein 2-3 Tages-Trek kann wahre Wunder wirken.



Übernachtung und Verpflegung

Schlafen werden wir in Zelten. Es können Zelte zur Verfügung gestellt werden.

Außerdem werden wir auf dem Campingplatz Pfrimmtal Zugang zu Duschen und normalen Toiletten haben. Auf dem Naturlagerplatz am Samstag gibt es allerdings lediglich eine Kompost-Toilette, einen Feuerplatz und Bänke, aber kein Strom und fließend Wasser. Deshalb wird es nötig sein, eine gute Taschenlampe, am besten eine Stirnlampe, dabei zu haben, und für die Gesichts- und Körperreinigung sind feuchte Reinigungstücher empfehlenswert. Müll werden wir an diesem Tag mitnehmen müssen, bis wir wieder den Campingplatz erreichen.

Für Verpflegung wird jeder Teilnehmer selbst sorgen, dafür werden wir Dir noch genaue Instruktionen geben nach der Buchung. Bevor Du allerdings buchst, solltest Du wissen, dass Du einen Camping-Kocher und einen Campingtopf mitbringen solltest.



Was brauchst Du?

Matte / Schlafunterlage und Schlafsack, gute Wanderschuhe, Camping-Kocher und einem Campingtopf und Campingbesteck, Flaschen oder Trinkblase für insgesamt mindestens 2.5 Liter, außerdem eine Stirnlampe oder normale Taschenlampe, schnell trocknende und relative leichte Kleidung inklusive guter Trekking Hose und leichter Regenjacke. Dazu später mehr. Außerdem brauchst Du einen Trekking Rucksack, der mindestens 50 bis 60 Liter Fassungsvermögen haben sollte. Und Du brauchst ein Zelt, welches wir Dir auf dieser Trekking Tour zur Verfügung stellen können. Wenn Du bereits ein eigenes Zelt oder Tarp hast, welches unter 2.5 kg wiegt, kannst Du auch gerne Dein Eigenes mitbringen.

Zum Trekking Rucksack: 60+ Liter ist für Trekking im Sommer und/oder ohne Camping-Ausrüstung nicht unbedingt nötig. Bei sommerlichen Temperaturen mit Camping Ausrüstung würden 50 Liter vielleicht auch genügen; wenn Du allerdings in Erwägung ziehen solltest, auch in kühlere Gebiete, z.B. ins Hochgebirge, oder zur kühleren Jahreszeit trekken zu gehen, sind 60 Liter oder mehr ratsam. Mein Trekking Rucksack fasst 70 Liter maximal, und wenn ich in der kalten Jahreszeit damit unterwegs bin, ist er tatsächlich am Limit, denn wärmere Kleidung, zusätzliche Daunenjacke, Mütze, Handschuhe, Schal, Winter-Schlafsack und stärker isolierte Schlafmatte sind sperriger als die typische Sommerausrüstung und nehmen mehr Platz weg. Außerdem ist zu bedenken, dass für 3, 4 oder 5-Tages-Treks auch mehr Essen mitgeführt werden muss. Sprich mich gerne an, wenn Du Dir noch einen Rucksack kaufen musst und meinen Input wünschst. 

Nach Buchung werden wir Dir eine PDF schicken mit weiteren Einzelheiten von Allem, was Du mitbringen solltest.



Der Kontext - Nature my Goddess
 

Nature my Goddess ist der Name für diese 3-teilige Workshop-Serie, bei der es darum geht, Dein wahres Ich zu erkennen, Dein höchstes Potential leben und zu überwinden was auch immer Dich davon abhält, und die Wahrheit über Dich und das was Dir wirklich wichtig ist zu leben. Es geht darum, zu sehen, was hinter Deiner Fassade los ist, was im Unterbewußten schlummert, und das ins Bewusstsein zu bringen, so dass es transformiert werden kann.

 

Ich möchte Dir Impulse für ein Leben nach den eigenen Regeln geben, Dir helfen, weniger ängstlich durch dein Leben zu schreiten, Dich unterstützen, wenn du dich zu sehr von anderen lenken lässt und zu viel Wert auf die Meinungen anderer legst. Ich möchte Dir helfen, Dir selbst treu zu sein und Deiner eigenen Wahrheit zu folgen. Und ich möchte Dir Unterstützung und Guidance geben, wenn du nicht weißt, was du vom Leben willst und noch auf der Suche bist.

 

Eingebettet ist all das in die Natur, und deshalb unterstütze ich Dich auch, alleine in der und mit der Natur zu sein und Dich dabei puddelwohl, sicher und geborgen zu fühlen. Alleine Sein wird hier großgeschrieben. Denn das hilft, mehr Eigenständigkeit und Selbst-Fürsorge ins normale Leben zu integrieren. Und das hilft wiederum der Beziehung zum Ehepartner und zu den Kindern, und zu allen anderen Dir nahestehenden Personen. Es geht darum, Dir selbst näher zu kommen, Deine eigenen Bedürfnisse zu kennen und vertreten zu können. Die Fähigkeit, alleine in der Natur zu sein, trägt zu all dem maßgeblich bei.

In der Natur zu sein kann Dir auch helfen, Ruhe und inneren Frieden in Dir zu finden und kultvieren, Dein Nervensystem regulieren und 'runter zu kommen', und Deine 'wirkliche' Innere Führung zu entdecken, die Dir ermöglicht, Deine Wahrheit zu leben, statt den Vorgaben Deiner Umgebung oder der Gesellschaft zu folgen.  

 

Die Workshop-Reihe besteht aus 3 Teilen. Dieses Wochenend-Retreat ist die Einführung zu dieser dreiteiligen Reihe und beinhaltet nur einen kleinen Teil dessen, was oben beschrieben wird. Dieses Retreat ist der erste Schritt dazu.

 

Bitte beachte

Die Nature my Goddess Workshop-Serie besteht aus drei Teilen. Dieser erste Teil der Workshop-Serie legt das Fundament für den zweiten und dritten Teil des Trainings. Die innere Arbeit setzt dort an, wo Du gerade bist. Das ist individuell ganz unterschiedlich. Die Teilnahme an diesem Workshop garantiert keine messbaren Ergebnisse oder das Erreichen bestimmter Entwicklungsstufen

Buchen?

Klicke auf den roten Button, um zur Buchungsseite zu gelangen. Du kannst auch manuell dorthin gelangen: https://www.aneeshacounseling.com/events-1/nature-retreat-meditatives-trekking-fur-einsteiger-outdoor-camp

 

 


Fragen?

Ruf mich gerne an oder email mir, wenn Du nicht ganz sicher bist, oder Fragen hast - ich freue mich darauf, von Dir zu hören: 0152 23474177 oder info@aneeshatrainings.com.

 


Mehr über mich

Klicke hier => www.naturemygoddess.com - für Infos über meinen Background in Sachen Natur, Wildnis und all things outdoor, und klicke hier => www.aneesha.org/about für meinen beruflichen Background und mein Training.


[Die Teilnehmerzahl dieses Retreats ist beschränkt auf vier Personen.]

>>  Klicke auf den roten Button, um zur Buchungsseite zu gelangen <<

Hier erfährst Du, warum ich

gerne alleine in die Wildnis gehe

Hier erfährst Du mehr über mich 

Ich bin zertifizierter Gesundheitspraktiker (BfG), zertifizierter Psychologischer Berater (SIAF) & zertifizierter TRE® Provider (Dr. David Berceli), zertifizierter Lach-Yoga Lehrer und Meditations-Lehrer, spezialiert auf Achtsamkeit, Nervensystemgesundheit und Beziehungsfragen. 

 

Mein Hintergrund ist in humanistischer Psychologie, personenzentrierter Therapie (Carl Rogers), somatischer Psychotherapie, Nervensystem- & Stressbiologie (Dr. Peter A. Levine & Irene Lyon) und Relational Life Therapy (Terry Real) sowie Meditation. Ich wende verschiedene Methoden an, die auch in Focusing, Somatic Experiencing® und The Hakomi Method zu finden sind. Daneben verwende ich körperorientierte Modalitäten wie TRE® ('Trauma Releasing Exercises'), BioDynamische Atemtherapie und Osho Active Meditations

Seit 1999 bin ich alleine in der Wildnis unterwegs, oft monatelang. Zu den längsten Reisen gehören Neuseeland (4.5 Monate mit dem Rad), Patagonien (3 Monate per pedes, d.h. Trekking), Südafrika (2.5 Monate Trekking), Hawaii (1 Monat, mit dem Rad), der Australische Nord-Westen, genauer gesagt die Pilbara, Gascoyne und Kimberley (2-3 Monate jedes Jahr von 2009 bis 2017 mit einem Landcruiser Troopcarrier - ein Geländewagen) und Oman (allerdings nur kurz, aber dafür richtig in der Wüste, mit Geländewagen). Daneben war ich auch in vielen anderen Gegegenden, die sehr viel Natur zu bieten haben, aber die ich nicht unbedingt als Wildnis bezeichnen würde. Die Bilder auf dieser Webseite (unter 'Inspiration') geben Dir ein ganz gutes Bild davon, was ich damit meine. (Nähere Einzelheiten gibt es auf der Homepage, aber im Moment nur in Englisch)

Und NOCH mehr über mich findest Du hier

Ich arbeite seit 2004 mit Menschen, vorwiegend in Australien und Indien, mit Menschen aus allen Ecken der Welt und aus allen Lebensbereichen. Dies bringt ein breites Spektrum an Erfahrungen in meine Arbeit mit ein. Ich gebe Einzelsitzungen (persönlich und über Skype) und organisiere Gruppen und Seminare international. Aufgrund meiner umfangreichen Reisen gründete ich in Tallinn, Estland, meine Firma Aneesha Trainings OÜ. Die estnische Regierung erlaubt Freiberuflern wie mir, mein Unternehmen aus der Ferne zu leiten. Das ist in Estland problemlos und unkompliziert, und es ermöglicht mir, international zu arbeiten, und meine Steuererklärung von dort aus einzureichen, wo auch immer ich mich gerade befinde. Doch Änderung ist in Sicht, denn im Jahr 2018 habe ich meine alte Heimat, das Rheinland, wiederentdeckt. Seit Anfang 2019 bin ich als Freiberufler in Deutschland tätig und biete seitdem meine Arbeit in Bergisch Gladbach an, wo ich zur Zeit lebe. 

Hier ist mein Lebenslauf in Kurzform:

 

DEGREES

 

2019 - Staatlich zertifizierter Gesundheitspraktiker (BfG) - Köln | Deutschland

2016 - 2018 - TRE® - Scotland, Edinburgh - UK | Certified TRE® Provider                         

2013 - 2016 - S.I.A.F. Italia, Florence - Italy | Certified Holistic Counselor       

2012 - Soul & Yoga International, Candolim - India | RYS Certified Yoga Teacher                               

1993 - 1996 State University Mannheim - Germany | Business Administration - Bachelor of Arts  

            

EDUCATION AND TRAINING

 

2019: Wiederholtes Erste Hilfe Training - Bergisch Gladbach | Deutschland

2019: Training zum staatlich zertifizierten Gesundheitspraktiker (BfG) - Köln | Deutschland

2018 - 2020: In progress - RLT Relational Life Therapy with Terry Real - USA | couples therapy

2017 - 2019: In progress - Irene Lyon smartbody smartmind - Canada | trauma & nervous system health 

2016: TRE® Advanced Training, Tokyo - Japan | trauma release & advanced intervention techniques

2016 - 2018:  TRE® - Scotland, Edinburgh - UK | TRE® trauma release & nervous system health 

2015:  S.I.A.F. Italia, Florence - Italy | relationship & couples counseling        

2014:  S.I.A.F. Italia, Florence - Italy | leadership & course facilitation                      

2014 - 2015: BioDynamic Breath & Trauma Release Institute, New York - USA | breath therapy

2013 - 2016:  S.I.A.F. Italia, Florence - Italy | holistic counseling, Gestalt therapy        

2010 - 2014: Osho Multiversity, Pune - India | meditative therapy & meditation facilitation           

2008 - 2011: Osho Multiversity, Pune - India | art therapy 

2007 - 2010: Avatar® Wizards Course, Orlando -USA | self-empowerment & belief management   

2004: Avatar® Professional Course, Willingen - Germany | professional coaching training            

2004: The Avatar® Master Course, Broadbeach - Australia | graduation as certified Avatar master®    

1993 - 1996: State University Mannheim - Germany | bachelor of arts in business administration         

1995 - 1996: Dachser Spedition GMBH & Co, Mannheim - Germany | apprenticeship                    

1993 - 1995: Robert Mueller GMBH & Co, Saarlouis - Germany | apprenticeship 

 

 

Und noch VIEL mehr hier: https://www.zencounseling.de/vita :-) 

Würdest Du lieber telefonisch buchen? Kannst Du auch, unter 0152 23474177